Angeln in der Holsteinischen Schweiz

Maränen

Die Maräne ist in norddeutschen Seen heimisch und mit Lachs und Forelle verwandt. Man unterscheidet zwischen der Kleinen und der Großen Maräne (Edelmaräne).
Während die Kleine Maräne Größen bis ca. 25cm erreicht, wird die Große Maräne bis zu 60cm groß. Charakteristisch für beide Arten ist der blaugrüne Rücken.
Das Angeln auf Maränen gestaltet sich als schwierig. Es lohnt ein Versuch mit einer Hegene (Paternoster).

Maränen essen
Die Maräne ist grätenarm und daher als Speisefisch beliebt. Das aromatische Fleisch schmeckt
gegrillt, gebraten und geräuchert.

Produkt-Tipps: